input output

Eine Koproduktion von playground im Rahmen von culture connected.

 

Schülerinnen und Schüler entwickeln gemeinsam mit KünstlerInnen ein transdisziplinäres Theaterstück, in welchem sie sich mit der digitalen Parallel-Welt auseinandersetzen. Die Bühne transformiert sich zum Cyberspace indem SchülerInnen als UserInnen agieren und die Frage nach dem Zusammenhang zwischen Handlung und Konsequenz ins Zentrum stellen.

Willkommen in der virtuellen Realität. Egal ob Schule oder Freizeit – viele Dinge laufen heute über den Computer. Aber was heißt überhaupt virtuelle Realität? Wo liegen die Unterschiede zur "echten" Realität? Und was ist konkret damit gemeint?

 

Von Spielen, über soziale Medien, Fernseher-Ersatz, bis hin zur größten Wissens-Ansammlung der Menschheitsgeschichte bieten digitale Geräte Kindern und Jugendlichen zahlreiche Funktionen und Dienstleistungen. An jedem Ort und zu jeder Zeit Zugriff auf unendliche Informationen zu haben ist ein zeitgenössisches Phänomen. Heute ist nicht der Zugriff auf Wissen schwierig sondern die Selektion desselben.

 

Spielort: Glashaus, Lichtensteinstraße 25 - 29

2345 Brunn am Gebirge

Premiere: 23.06.2016, 19:00

Weiterer Spieltermin: 24.06.2016, 19:00

Karten: 01/943 12 79, contact@playground-vienna.com

Florian Drexler

Schauspieler, Musiker, Regisseur